Samstag, 30. Januar 2016

„Schmitz Mama“ von Ralf Schmitz

Der Komödian Ralf Schmitz hat eine ganz besondere Familie. Seine Mutter meint alles viel zu gut, seine Verwandtschaft hat die unterschiedlichsten Charaktere. Darüber schreibt er in diesem Buch auf teilweise sehr lustige Art. Vieles ist natürlich nicht ernst gemeint, aber teilweise auch wirklich hart. Mit kleinen Bildchen und witzigen Beschreibungen daneben wird die ganze Sache etwas aufgelockert. Jedoch ist es kein konventionelles Buch mit einer Geschichte und einem extrem roten Faden, der rote Faden existiert zwar, führt jedoch nicht durch eine Geschichte, sondern durch viele unterschiedliche Geschichten aus seinem Familienleben.
Ich habe vor diesem Buch Schmitz Katze gelesen und fand dieses viel lustiger als Schmitz Mama.
Da ich leider etwas enttäuscht bin, kann ich nur 3 von 5 Sternen vergeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen