Donnerstag, 11. August 2016

„Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen“ von Petra Hüllsmann

Jeder hat sein Happy End

Nachdem Caro ihren Bachelor Abschluss mit einer phänomenalen 1,3 abgeschlossen hat nimmt sie Hals über Kopf ein Jobangebot in Hamburg an und zieht aus dem Ruhrpott an die Elbe. Sie kommt in der WG einer Freundin unter. Doch anfänglich trifft nicht wie heute, nach einem Schmiergeldskandal wurde die Kanzlei, in welche Arbeiten sollte geschlossen und sie arbeitslos dar. Eines Tages erreicht sie ein Jobangebot eines großen, Hamburger Fußballvereins. Doch auch dieser Job ist nicht wie sie sich vorgestellt hat und wird für einige Überraschungen sorgen.

Der Schreibstil der Autorin beinhaltet sehr viel Humor und Selbstironie. Die ich-Erzählerin nimmt sich selbst nicht wirklich ernst und somit wird das Buch unglaublich humorvoll und lustig. Es liegt keineswegs lächerlich, denn es ist eine wirklich ausgewogene Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit. Auch das cover dieses Buches passt sehr gut zur Geschichte und wird auch häufig von der Erzählerin aufgegriffen.
Das Buch ist eine entspannende Geschichte für zwischendurch, es ist nicht viel Köpfchen befragt oder Konzentration, man kann wirklich entspannen ohne den Anschluss an die Geschichte zu verlieren.

Da ich wirklich keine Kritikpunkte habe kann ich phänomenale 5 von 5 Sternen vergeben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen