Mittwoch, 9. August 2017

„Vertrauen Sie mir, ich tu's ja auch“ von Antoine Monot Jr. mit David Denk

Lustig aber unstrukturiert


Antoine Monot Jr. ist Schauspieler. Schon als Kind wollte er Schauspieler werden. Sein Weg dahin wo er jetzt ist war nicht gerade der konventionelle. In diesem Buch erzählt er wie es dazu kam, dass er jetzt in der Werbung eines sehr großen Technikunternehmens den Tech-Nick spielt. Aber eigentlich ist diese Rolle nicht das Hauptaugenmerk in diesem Buch. Er betrachtet mit viel Humor sein bisheriges Leben.

Der Schreibstil in diesem Buch ist angenehm zu lesen. Doch sind die Ereignisse nicht unbedingt chronologisch geordnet, sodass man immer wieder zwischen Kindheit, Teenager Zeit und Erwachsenen Leben springt. Zeitweise kann das doch sehr verwirrend sein. Die Charaktere zu analysieren ist bei diesem Buch nicht unbedingt notwendig, denn die Charaktere sind Personen des realen Lebens. Sie sind nicht erfunden oder umgesetzt, er ist, wer er ist.

Ich wurde während des Lesens gut unterhalten, mir fehlt trotzdem eine gewisse Struktur in diesem Buch. Der Humor hat mir sehr gut gefallen. Ich vergebe 3,5 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen